Sommer Sonne Sport und Wasser(Tag 7)

Heute ging es ganz sportlich zu. Morgens durften die Gruppen ihre Teamfähigkeit beim Sportfest beweisen. Gespielt wurde Kubb, „Fußball spezial“ und „Can´t touch this“. Kubb ist wohl allen Ascheberger Keksen bekannt gewesen, beim Fußball gab es ein paar Einschränkungen, wie zum Beispiel nur ein Auge oder mit einem zweiten Kind an den Füßen verbunden. Mit dem Mittagessen konnten sich die Kinder wieder stärken. Es gab leckere Buletten, Kartoffelpüree und Kaisergemüse. Nach der Melone zum Nachtisch hat der Küchendienst schnell seine Aufgabe erledigt und dann ging es auch schon wieder los zum „Lago de Cavazzo“. Nach ein paar Stunden mit Spiel, Spaß und Abkühlung sind wir wieder nach Arta Terme gefahren und es gab das Abendessen. Der Lagershop hat noch geöffnet und zum Abendprogramm gab es „Mein Leiter kann“ von und mit Lukas. Dort mussten die Kekse einschätzen, wie ihre Gruppenleiter in den verschiedenen Spielen gegeneinander abschneiden. Lea und Selina mussten zum Beispiel Pisa-Jenga gegeneinander spielen, Philip und Justus tanzten um die Wette Limbo und die Leiterinnen haben im Wettbewerb einen Rekord im Partymodus von „Bop it“ aufgestellt. Bevor es ins Bett ging, wurde eine neue Runde vom Mörderspiel eröffnet. Mal schauen, wer die Nacht überlebt…

Ein Gedanke zu „Sommer Sonne Sport und Wasser(Tag 7)“

Kommentare sind geschlossen.